Das CJD - Die Chancengeber CJD Gymnasium Braunschweig

Aktionen in der Projektklasse

Schnitzeljagd - Projekttag der Klassen 5P1 und 6P1

Wir gingen zum Chancengarten. Die 6P1 hatte für unsere Klasse eine Schnitzeljagd zum Chancengarten vorbereitet. Unser Schulhund Lemmy war auch mit dabei. Die erste Station war der kleine Kiosk an der Hartgerstraße, wo wir nicht nur eine Stärkung sondern auch eine Aufgabe bekommen haben. Dann ging es weiter über den Andreplatz (nächster Brief mit Aufgabe war im Baum versteckt) zum Prinzenpark. Dort gab es weitere Aufgaben und wir konnten den Nussberg hochlaufen und den Aussichtsturm besteigen. Durch Wald und Tal mit Aufgaben ging es dann weiter über die Wabe zum Chancengarten vom CJD in Riddagshausen. Dort konnten wir spielen, schaukeln und auf einen Baum klettern. Zum Mittagessen gab es Nudelsalat und Bratwurst und ein Brötchen. Danach spielten wir noch ein bisschen und sind zurück zur Schule gegangen, wo wir erschöpft ankamen.
Autor: Adrian Mrowczynski


5P1 Besuch des Planetarium in Wolfsburg

Im November 2019 bin ich mit meinem Vater zum Bahnhof gefahren, wo ich unsere Klasse, die 5P1, getroffen habe. Mit dem Zug ging es dann nach Wolfsburg zum Planetarium. Vor der Vorführung konnten wir uns im Vorraum eine Ausstellung zum Thema Planeten anschauen und auch einiges ausprobieren.
Autor: Nils Kümpfel


Projekttag zum Thema Hund

In der Projektwoche haben wir in der 5p1 im Rahmen des Bilogieunterrichts einen Projekttag zum Thema "Hund" gemacht. Lemmy war in diesem Tag auch dabei. Wir haben mit ihm einen Geruchstest, die Nase des Hundes, durchgeführt, indem wir ein Leckerlie versteckt haben und er es finden musste. Dies war meine Lieblingsstation. Es gab auch noch Stationen wo es um folgende Sachen ging: Mimik und Gestik von Hunde,"Was ein Hund braucht","Was wir von Hunde lernen können". Der Tag war einfach super und nach der Stadionsarbeit, haben wir noch mit Lemmy einen Spaziergang gemacht. Diese Hunderunde führte uns zum Springbrunnen des Seniorenheim nebenan, wo wir mit Lemmy Enten haben schwimmen lassen. DANKE Lemmy, für diesen Tag.
Autor: John Erdmann


Projekttag Musik - Clara Schumann

Unsere Klasse die 5p1 beschäftigte sich im Musikunterricht mit dem Ehepaar Clara und Robert Schumann. Frau Schibilak, unsere Musiklehrerin, führte dazu am 02.10.2019 mit uns einen Projekttag zu Clara Schumann durch. Wir sind ins Städtische Museum gegangen und eine Museumsmitarbeiterin hat uns durch die Abteilung der klassischen Musik mit ihren Instrumenten geführt. Dort steht auch ein Flügel von Clara Schumann, der wunderschön ist. Unsere Klasse hat sich um den Flügel gestellt und wir haben einiges über den Flügel und Clara Schumann erfahren.
Autorin: Saya Amin


2019 Projekttag 5P1 und 6P1 - Klimaschutz

Am Freitag, 20.09.2019, haben wir uns mit dem Thema "Alle fürs Klima- der Wald gehört dazu" beschäftigt. Wir sind mit dem Bus in das Lechlumer Holz bei Wolfenbüttel gefahren, wo der Löwepfad ist. Dort geht man verschiedene Stationen ab und erfährt, warum der Wald so wichtig für uns und unser Klima ist. Zum Einstieg hat Frau Schmidt uns aus dem Heft "Klimafieber" die Geschichte "Außerirdische Planetenforscher beobachten die Erde" vorgelesen. Wir haben darüber gesprochen, was passiert eigentlich gerade mit unserer Luft und unserem Klima. Durch das Bearbeiten und Erleben der Stationen vom Löwepfad wurde deutlich, welche Bedeutung der Wald für uns, unsere Umwelt und unser Klima hat. Der Tag war erlebnisreich und hat Spaß gemacht. Lemmy war auch mit dabei und wir hatten auch Zeit zum Spielen im Wald. Der Film "Der Wald" nach dem Essen war schön und ein guter Abschluss.
Autoren: Nora Stümpel und Wieland Flohe


Jubiläumsausstellung KidS 10+1 am 18.06.2019

Im Atrium des CJD Braunschweig fand die Kunstausstellung Kids 10+1 statt, ein Projekt, das von Frau Gelhar ins Leben gerufen und mit verschiedenen Künstlern, Kinder in Braunschweig und Kindern in Brasilien durchgeführt wurde. Darum gab es nun einen schriftlichen Zusammenschluss zwischen dem CJD und einer Schule in Brasilien, der von Herrn Chamberlain und dem anwesenden Künstler aus Brasilien unterschrieben wurde. Nach verschiedenen Reden kam unsere Weltkugel, gestaltet von der 6p1, zum Einsatz. Ich habe sie langsam die Treppe hinunter getragen und den Kindern, die an der Ausstellung beteiligt waren, überreicht. Die Weltkugel wurde an alle Besucher weitergereicht, und am Ende wurde sie in einem nachgebauten Boot vom Amazona gesetzt. Die Weltkugel war von uns künstlerisch so gestaltet, dass man erkennen konnte, wie sich unsere Erde verändert hat und was dies für die Tiere, den Pflanzen und uns bedeutet.


Wandertag

Am 28.03.2019, Donnerstag, haben die PädagogInnen und SchülerInnen der Projektklassen, die den Zukunftstag 2019 nicht in einem Betrieb verbrachten, einen Naturerlebnistag durchgeführt. Neben dem Erleben und Wahrnehmen hatten sie Zeit, um sich mit unterschiedlichen Berufsfeldern aus unterschiedlichen Bereichen, wie z. B. Forstwirtschaft, Naturschutz, Waldpädagogik und öffentliche Verkehrsmittel, zu beschäftigen. Mit dem Zug ging es von Braunschweig nach Weddel und dann durch die Buchhorst und Riddagshausen zurück zum CJD Braunschweig.
Autoren: SchülerInnen der 6p1


Physikunterricht

Im zweiten Schulhalbjahr hatten wir einmal in der Woche zwei Stunden Physik. Wir haben uns mit Elektrizität, Magnetismus, Licht und Optik auseinandergesetzt und bauten z. B. eigenständig ein Prüfgerät. Die Mischung aus Theorie und Praxis kam gut an und ich fand es toll, dass ich mit meinen Freunden in einem Team arbeiten konnte.
Autor: Octavian I.


Grammatikstunde mit Lemmy

Am Tag der offenen Tür gab es viele Attraktionen unter anderem die Grammatikstunde mit unserem Klassenhund Lemmy. Diese besondere Grammatikstunde der 6p1 fand um 16 Uhr im Pausenraum statt. Zuerst waren es nur ein paar Leute, die sich einen Sitzplatz suchten und später kamen immer mehr Zuschauer dazu. Geleitet wurde diese Grammatikstunde von Frau Bier, unsere Deutschlehrerin. Sie arbeitet gerade mit unserer Klasse an dem Thema „Satzglieder“. Zuerst hielt Frau Bier ein Schild mit einem Satz im Zusammenhang mit Lemmy hoch. Dann mussten wir, die Darstellerinnen, die Satzglieder bestimmern und konnten danach den angegebenen Befehl mit Lemmy ausführen. Beispiel: „Ich werde Lemmy durch die Tür führen“. Die Befehle wurden mit Hilfe von Belohnungen und Klicker ausgeführt. Lemmy führte alle Befehle gut aus und meisterte sogar die neuen Befehle, die er noch nicht geübt hatte perfekt. Die Grammatikstunde endete um 16:30 Uhr und alle Zuschauer waren sehr zufrieden mit der Zusammenarbeit von Schülern, Schülerinnen und dem Schulhund, der sein ruhiges Wesen in Anwesenheit von fremden Personen zeigte.
Autorin: Lisa Büchner


WÜRDE

Wir, die 6p1, haben die interaktive Kunstausstellung in Bild und Tat "Würde" in der Villa von Amsberg am Nachmittag besucht. Die SchülerInnen hatten Zeit, um die gesamte Ausstellung zu betrachten und mussten sich dann für ein Objekt entscheiden, welches sie beschreiben wollten. Sie überlegten, was hat das Objekt mit Würde zu tun und hielten ihre Gedanken zum Thema "Würde" mit eigenen Worten fest.   Matti Bache, Lisa Büchner, Paula Kröckel und Jonah Wedler erklärten sich bereit, ihre Texte in das gemeinsames Schriftstück "Was ist Würde" zu verschmelzen und dieses im Rahmen der Ausstellung bei der öffentlichen Lesung am 06.06.2019 vorzutragen.
Autoren: Leif Christophersen und Matti Bache

WAS  IST  WÜRDE?
Würde hat jeder Mensch, egal ob arm oder reich, gesund oder körperlich oder geistig behindert – alle haben die gleiche, unantastbare Würde.
Würde ist niemals peinlich für mich. Zu Würde gehören: Ehrlichkeit, Freundlichkeit, Treue, Großzügigkeit.
Würde kann man nicht erklären – sie ist einfach da. Aber jeder kann sich selbst auch unwürdig fühlen, wenn er Dinge tut, die er selbst nicht gut findet und es weiß.
Für mich ist derjenige ein würdevoller Mensch, der anderen hilft.
Würde bedeutet für mich auch Respekt und Verständnis.
Würde ist, wenn ich den anderen so behandle, wie ich selbst behandelt werden will.
Für mich ist ein würdevoller Mensch einer, der mit sich selbst glücklich ist.
Man selbst entwickelt in seinem Leben Würde. Wenn man den sprechenden Lampen zuhört, verspürt man immer mehr Würde. Denn sie erzählen Geschichten aus dem Leben von alten Frauen. Und wenn man dann auch mit den Lampen spricht, wird die Würde sogar noch stärker verspürt.
Autoren: Matti Bache, Lisa Büchner, Paula Kröckel, Jonah Wedler


Musikunterricht 6P1 2019

Unsere Klasse hat sich intensiv mit den Noten im Musikunterricht auseinander gesetzt und jede/r Schüler/in durfte eine eigene Komposition schreiben. Frau Schibilak hat sich mit uns die Kompositionen angeschaut und auf dem Klavier vorgespielt. Nachdem wir eine Weile mit den Keyboards experimentiert haben, spielten wir selbst unsere Kompositionen auf dem Keyboard. Beim Tag der offenen Tür haben wir die Kompositionen vorgespielt und auch beim Musik. Und Zirkusabend stellen wir sie vor. Außerdem wurde im Musikunterricht ein Film zu diesem Thema aufgenommen.
Autor: Rasmus Matyas


Projekt "Stark und Sicher" 2018

Am 14.06.2018 durfte unsere Klasse an einem Projekt von "Sicher und Stark" teilnehmen. Dieses Unternehmen möchte die Fähigkeit stärken, eigene Grenzen zu ziehen, und vermittelt angstfrei den sicheren Umgang mit bedrohlichen Situationen. Dabei haben wir Stimme und Kraft eingesetzt, deutlich unsere Grenzen gezeigt und konnte mit PartnerInnen auf der Matte kämpfen. Das war echt cool und auch unser Trainer Consti.
Autoren: 4 Schüler der Klasse 5p1