Das CJD - Die Chancengeber CJD Gymnasium Braunschweig

Mit Querflöte, Violine und Trompete geht’s im März nach Oldenburg

09.02.2018 CJD Musische Akademie « zur Übersicht

Seit mittlerweile über 50 Jahren ist „Jugend musiziert“ unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten und gefördert u. a. vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend der national renommierteste Wettbewerb seiner Art. Vom 7. bis 11. März wird dabei im Landesentscheid in Oldenburg musiziert.

16 Schüler der Musischen Akademie nahmen beim Regionalentscheid Jugend Musiziert teil. 15 Schülern gelang ein hervorragender 1. Preis.
11 Schüler der Musischen Akademie konnten sich beim Regionalentscheid in 3 Kategorien für den Landeswettbewerb  qualifizieren.

„Wir sind wie in den Vorjahren sehr zufrieden mit dem Ergebnis“, so das Resümee von Uwe Gelowik, dem Leiter der Musischen Akademie. „11 der 16 Teilnehmenden gelang eine Weiterleitung zum Landeswettbewerb in Oldenburg. Drei Teilnehmenden bekamen auch einen 1. Preis, sie sind allerdings in der Altersgruppe 1b und somit für die Weiterleitung zu jung. Dies unterstreicht einmal mehr, dass wir uns auch in den Folgejahren auf erfolgreiche Teilnahmen freuen können. Herzlichsten Glückwunsch allen Beteiligten und Dank für das Engagement  auch den Dozenten Susanne Busch (Violine), Dina Kang-Euen und Ralph Töpsch (beide Querflöte), Klaus-Peter Euen (Trompete) sowie unseren Freunden und Förderern! Jetzt wünschen wir allen Beteiligten viel Spaß, starke Nerven und viel Erfolg beim Landessfinale. Ab dem 7. März heißt es erneut Daumen drücken!“

Alle Namen, Daten und Fakten gibt es hier.