Das CJD - Die Chancengeber CJD Gymnasium Braunschweig

Gestärkte Kinder in der Hans-Georg-Karg-Grundschule

03.12.2018 CJD Grundschule Braunschweig « zur Übersicht

Jeden Mittwoch steht für die Schülerinnen und Schüler der Grundschule des CJD Braunschweig ein besonderes Thema auf dem Stundenplan. Denn jeden Mittwoch ist Lebenspraktischer Tag; ein ganzer Schultag im Rahmen des Sachunterrichts. In dieser Woche erlebten die 26 Kinder der Bären-Stammgruppe hautnah das Thema Selbstverteidigung. Während des Besuchs von Sifu Peter Graun vom Wing Chun Zentrum Deutschland konnten die Schülerinnen und Schüler der ersten bis vierten Klassenstufe in einer Doppelstunde aktiv verschiedene Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungstechniken erlernen und ausprobieren.

Wing Chun, eine besonders leicht zu erlernende Form des Kung Fu, ist durch die einfachen aber effektiven Bewegungen und Abläufe für Kinder sehr gut anzuwenden und einsetzbar. Die Übungen brachten den Schülerinnen und Schülern jede Menge Spaß, aber auch Mut und Selbstvertrauen in die eigene Kraft, Stimme und Wirkung. Neben den eindrücklichen Rollenspielen erfuhren die Kinder viel Wissenswertes über das Land China und die Lebensweise und Grundsätze eines Kung Fu Schülers. Aufmerksam wurden die 8 Eigenschaften jedes Wing Chun Schülers, unter anderem Respekt, Disziplin, Ehrlichkeit und Höflichkeit, diskutiert und aufgenommen. Sie werden ab sofort als selbstgestaltetes Plakat einen festen Platz im Stammgruppenraum haben. Auch die besondere Begrüßung und Verabschiedung der Kung Fu Schüler als Bestandteil des täglichen Miteinanders soll noch länger an die interessante und eindrückliche Übungseinheit erinnern.

Die Philosophie der Wing Chun Lehre und die Erzählungen des Sifu von seinen Schul- und Trainingsreisen nach China beeindruckten die Kinder ebenso, wie das Selbstausprobieren der verschiedenen Verteidigungstechniken an den mitgebrachten Übungsmatten. Diese abwechslungsreiche Unterrichtseinheit ging leider viel zu schnell zu Ende und wird den Kindern und Lehrkräften nachhaltig im Gedächtnis bleiben. Allen Teilnehmenden war klar, dass die Wirkung der erlernten Techniken nicht nur im Umgang mit schwierigen Situationen hilfreich sein wird. Das Zusammenspiel von Konzentration, Beweglichkeit und Koordination als Grundlage des Trainings findet sich auch im ganzheitlichen Bildungsverständnis des CJD. Zum Abschluss bedankten sich alle Kinder und die Lehrerin Frau Elsner herzlich für den außergewöhnlichen Unterricht und Herr Graun darf sehr gern für eine Fortsetzung dieser Schulung wiederkommen.

Sifu bedeutet sinngemäß väterlicher Lehrmeister und es ist in der Welt des Kung Fu eine große Ehre, diesen Titel führen zu dürfen und ihm gerecht zu werden.

Weitere Informationen zu Wing Chun, Sifu Peter Graun und den Trainingszeiten für Erwachsene, Kinder und Familien in Braunschweig, Wolfenbüttel, Hornburg, Börßum, Vienenburg und Schöppenstedt unter www.wczd.de oder 05337-7792.