Das CJD - Die Chancengeber CJD Gymnasium Braunschweig

Erfolg in der Landeshauptstadt

31.07.2018 CJD Musische Akademie « zur Übersicht

Die elfjährige Geigerin Lea Jonscher (Klasse Izabela Pacewicz), Schülerin des Norddeutschen Suzuki-Instituts der New Yorker Musischen Akademie im CJD Braunschweig hat bei der renommierten Konzertreihe „Klassik in der Altstadt“ in Hannover den 1. Publikumspreis gewonnen. Der mit 1.500 € dotierte Preis wurde von der Sparda-Bank verliehen.

Seit 18 Jahren findet mit Unterstützung der STIFTUNG Sparda-Bank jeden Sommer in Hannover die Konzertreihe „Klassik in der Altstadt“ statt. In diesem Jahr unter dem Motto „Klassische Musik verbindet“. Dahinter steht die Idee, die verbindende Kraft von Musik für die interkulturelle Verständigung hervorzuheben. Klassik in der Altstadt ist ein Ort der Begegnung. Hier treffen sich junge Künstler und Ensembles aus der ganzen Welt und bilden neue Musikfreundschaften. Das internationale Flair schafft Begegnungen zwischen Menschen verschiedenster Herkunft und Nationalitäten.

Junge Künstler geben an drei aufeinanderfolgenden Samstagen auf Musikbühnen klassische Konzerte. Nach Angaben der Organisatorin, Frau Ariane Jablonka, wurden in diesem Jahr über 10.000 Zuschauer erreicht.