Drehtürmodell –Musikinstrumentalunterricht während der Schulzeit

Als Ganztagsschule ermöglichen wir unseren Schülern, Instrumentalunterricht während des Schultags zu nehmen. Nach der Schule bleibt so genug Zeit für freie Aktivitäten. 

Im Drehtürmodell erhalten Schüler aller Klassenstufen einmal in der Woche 45 Minuten Unterricht von Lehrkräften der Musischen Akademie an einem Musikinstrument (aktuell: Blechblasinstrumente, Gitarre oder Gesang). Das Besondere dabei: Die Unterrichtsstunde findet immer zu einem anderen Zeitpunkt statt. Die  Dozenten unserer Partnereinrichtung, der New Yorker Musischen Akademie im CJD Braunschweig, kommen dafür an unsere Schule.

Unsere Schüler "verpassen" somit jeweils nur eine Unterrichtsstunde und dies noch in verschiedenen Fächern. Zudem achten wir bei der Planung natürlich gemeinsam mit den Schülern darauf, dass es kein Fach betrifft, in dem der Unterricht gerade besonders wichtig ist (etwa, weil eine Prüfung bevorsteht oder die Notensituation besonders herausfordernd ist). Erfahrungsgemäß holen die Schüler so den Unterrichtsstoff ohne Probleme wieder auf.

Die unterrichtsfreie Zeit steht so weiterhin für die Freizeit, für Freunde und Familie sowie das regelmäßige Üben am Instrument zur Verfügung. So ermöglichen wir eine fundierte musikalische Ausbildung im Rahmen des schulischen Ganztags. Der Instrumentalunterricht ist nicht nur eine willkommene Abwechslung im schulischen Alltag. Aus der Hirnforschung wissen wir, dass das Erlernen eines Instruments sich positiv auf Konzentrationsfähigkeit und Lernvermögen in allen schulischen Fächern auswirkt.

Kreativität und schulischer Erfolg ergänzen sich so optimal im Ganztag. 

 

 

Kontakt

Klaus-Peter Euen                              

klaus-peter.euen@cjd-bs.de