Ein neuer Garten für kleine Wölfe

26.01.2018 CJD Wolfsburg CJD Braunschweig CJD Salzgitter « zur Übersicht

Zahlreichen Besuch gab es am vergangenen Montag, 15. Januar, im CJD Wolfsburg. Denn nicht nur kleine Kinder und ihre Familien fanden sich in der Kita „Die Wilden Wölfen“ ein. Auch Klaus Mohrs, Oberbürgermeister der Stadt Wolfsburg oder Pfarrer Matthias Dargel, Sprecher im Vorstand des Christlichen Jugenddorfwerks Deutschland e.V. (CJD) wollte sich die offizielle Einweihung nicht entgehen lassen.

Denn die neue Kita ist für alle von wichtiger Bedeutung:  Für die Stadt Wolfsburg, die als Wohnort gerade von jungen Familien vermehrt geschätzt wird und deren Bedarf das aktuelle Angebot nicht mehr decken kann. Für das CJD ganz generell, die frühkindliche Bildung ist ein wichtiger Baustein  des bundesweit agierenden Jugend-, Bildungs- und Sozialwerks. Denn, dies betonte ebenso Ursula Hellert, Gesamtleiterin CJD Niedersachsen Süd-Ost, auch das CJD Wolfsburg ist Chancengeber. Und gerade im Bildungsbereich kann man besonders viel bewirken, wenn man bereits bei den ganz Kleinen anfängt.

120 Kinder im Alter ab 6 Monaten Jahren werden zukünftig  in 3 Kindergarten- und 3 Krippengruppen der barrierefrei gebauten Kita Wilde Wölfe ein neues  Zuhause finden. Dies bei Ganztagsbetreuung inklusive Mittagessen. Anke Grapatin als neue Leitung konnte dafür im letzten halben Jahr mit ihrem Team den Neubau des Gebäudes komplett mitgestalten: Eine besonders herausfordernde und intensive aber auch schöne Zeit, wie sie in ihrem gut gelaunten  Redebeitrag bekannte. Denn zugleich dankte sie ihrem gesamten Netzwerk für die geleistete Unterstützung. Angefangen beim eigenen Team und dem CJD bis hin zu anderen Kindertagesstätten in Wolfsburg. Genauso gut gelaunt nahm sie zudem zahlreiche Geschenke der weiteren Referenten, neben dem Leitungsteam des CJD und Oberbürgermeister auch von Stefan Klemm, verantwortlicher Architekt, vom Ortsbürgermeister Detlef Conrad sowie von Frank Roth und Thomas Goltermann aus dem Vorstand des Fördervereins im CJD Wolfsburg.

Gesangsbeiträge von Kindern der Reception Class aus der International Braunschweig-Wolfsburg im CJD Braunschweig  rundeten den gelungen Eröffnungstag mit rund 100 geladenen Besuchern ab. Nun nehmen die wilden Wölfe nicht nur dank der Bobbycars von Stefan Klemm endlich Fahrt auf.

Weitere Informationen (auch mit Blick auf freie Plätze) können per Telefon  05361-8564 70 oder E-Mail kita-wilde-woelfe@cjdwolfsburg.de erfragt werden.